Jetzt anfragen!

Kreuzfahrten
Banda See

Mystische Gewürzinseln und legendäre Tauchspots

Zu den Schätzen des Meeres

Dies sind keine verschwendete Urlaubstage. Durchstreife die Weiten der Banda-See, dort wo die Holländer einst in einem blutigen Kampf die portugiesische Kolonie eroberten. Viele Überreste der Kolonien sind noch zu entdecken. Erforsche die Geheimnisse der faszinierenden Welt des marinen Lebens und bereite dich auf atemberaubende Anblicke vor, wie du sie noch nie zuvor erlebt hast.

Erkunde unvergessliche unberührte Riffe mit einzigartigen Funden aus dem legendären Archipel „Raja Ampat“, dem Reich der „Vier Könige“. Raja Ampat ist als das artenreichste marine Habitat der Erde bekannt und beheimatet viele Arten, die sonst nirgendwo auf der Welt zu finden sind. Mache dich bereit für ein unglaubliches, überwältigendes Tauchabenteuer, weit weg von jeder großen Küstenstadt.

Entdecke das reichste Meeresleben der Welt

Tauche ein in eine atemberaubende Welt

See where your bucket list takes you

  • Nusa Laut
  • Banda Neira
  • Koon
  • Misool
  • Dampier Straight

Nusa Laut

Direkt am Ufer des Dorfes Ahmed erwartet dich in Nusa Laut eine lebendige Rifflandschaft aus wundersamen Korallengärten und einer Fülle von Fischen. Schwärme von Doktorfischen, Großaugen-Makrelen und einer wahnsinnigen Fülle von Rifffischen, direkt daneben Barrakudas, garantieren eine atemberaubende Show und die Erfüllung jedes Taucher-Traums. Mit etwas Glück kannst du sogar atemberaubende Hammerhaie beobachten. Lass dich überraschen, wenn du nach Wildtieren suchen. Anglerfisch, Drachenkopf, Geisterfische und viele andere exotische Kreaturen verstecken sich im weißen Sand.

Banda Neira

Banda Neira ist die Hauptinsel der „Banda Islands“, die Teil des Maluku-Archipels sind. Die „Banda-Inseln“ bestehen aus 10 kleinen Vulkaninseln. Besuche die alte Festung des Holländers auf Banda Neira oder besteige einen Vulkan. Vor über 20 Jahren floss Lava ins Meer und bildete in dieser „kurzen Zeit“ einen Hartkorallengarten.
Die Riffe hier zeichnen sich durch ihre einzigartige Unterwasserfauna in allen Farben und Formen aus. Große Schulen ziehen vorbei und die Makrowelt ist allgegenwärtig. Mit etwas Glück kann bei Dämmerungstauchgängen das Paarungsritual der Mandarinenfische beobachtet werden. Die Korallengärten in den Lavaverbünden mit ihren 5 Meter breiten Plattenkorallen sind nur ein kleiner Ausschnitt dessen, was du hier sehen kannst.

Koon

Ein berühmter Tauchplatz, den die Pindito liebevoll „S ** t Place“ nennt. In diesem Kanal, der in Richtung Banda-See fließt, ist alles zu sehen, was sich ein Taucher nur wünschen kann. Es garantiert eine einzigartige Schule des Fischspektakels; Riesenzackenbarsche, große Schulen Barrakudas, Schnapper, Doktorfische, Süßlippen inmitten wunderschöner Korallen. Viele Fotografen sind an diesem Ort überfordert, weil man oft nicht weiß, wo man zuerst hinschauten soll. Die manchmal starken Strömungen können nicht immer die beste Sicht garantieren, aber birgt große Chancen, Großfisch wie Mantarochen, Haie und sogar Mobulas zu sehen.

Misool

Das Tauchen im endlosen Labyrinth der Inseln von Misool ist ein ganz besonderer Genuss für jede Tauchkarriere. Es ist ein Paradies für Makrofans, aber Begegnungen mit größeren Fischen wie Mantas sind oft möglich. Misool ist eine der artenreichsten Regionen der Welt mit Fischen, Korallen, Schwämmen, Weichkorallen, Garnelen, Krabben und unzähligen Nacktschnecken und anderen wirbellosen Tieren. Riesige Sardinenschwärme sind ein absolutes Highlight. Weichkorallen und Meeresfächer (Durchmesser 3-4 Meter) in allen Größen und Farben dominieren die Unterwasserlandschaft. Einer der besonderen Orte von Pindito heißt „Vrenelies Gärtli“. Es ist ein legendärer Tauchplatz, der aufgrund seiner sehr abwechslungsreichen Landschaft alles bietet. Überhänge, riesige Höhlen mit Durchgängen, üppige Steilwände mit Korallen aller Art sind hier zu finden.

Auch an Land gibt es viel zu entdecken. Nach einer einzigartigen Schnellbootfahrt erkundest du die wunderschöne Landschaft. Kristallklares, türkisfarbenes Wasser erwartet dich ebenso wie eine Vielzahl exotischer tropischer Pflanzen wie Orchideen und sogar fleischfressende Pflanzen.

Dampier Straight

Die Dampier Strait trennt die „Birdshead“-Halbinsel von Waigeo und Mansuar. Der Name stammt aus der niederländischen Kolonialzeit. Es bezieht sich auf die Form der Halbinsel auf der Karte, ist aber auch ein Paradies für viele seltene Vogelarten.
Hier trifft der Pazifische Ozean auf das Halmahera-Meer, mit einer wahren Explosion an Meereslebewesen. Große Fische fühlen sich bei regelmäßig starker Strömung besonders wohl. Immer wieder sieht man Mantas, Riffhaie, verschiedene Makrelen, Thunfische und Barrakudas.
Sogar Delfine und Wale (Brydewale, Grindwale) verbringen ihre Zeit in der Dampier-Straße. Seit Mai 2011 bieten wir eine spezielle Wal-Makro-Tour an, die das Makrotauchen mit der Beobachtung von Walen und Delfinen kombiniert. Diese Tour wird von einem Meerexperten für Wal- und Delfinverhalten begleitet.

Dein Abenteuer startet hier

Jetzt anfragen!

Unsere nächsten Touren

Entdecke mehr Kreuzfahrten